#ThaleasWeihnachtswochen *Urlaubsfeeling*

 

Seid ihr schon einmal im Urlaub gewesen und habt dort Dinge erlebt, die euch komplett verändert haben? Die euer weiteres Leben bestimmt haben? Die euch wachsen und über euch selbst hinausgehen ließen? Ich meine gar nicht so sehr die Erlebnisse, die ihr dort sammelt. Auch nicht die Dinge oder Menschen, die ihr seht und denen ihr begegnet. Ich meine das, was tief in euch drinnen passiert. In eurer Seele. Im Herzen. Was euch inspiriert und beflügelt. Genau DAS meine ich. 😉

In meinem Roman „Vom Mut, das Morgen zu ändern“  erlebt Zoey genau das. Nachdem ihr Leben am Tiefpunkt angelangt ist, schnappt sie sich ihre Bucket List und reist nach Irland in einen Urlaub, der sie für immer verändern wird.

Auch ich habe solch einen Urlaub schon erlebt und zwar im Jahr 2016 an der Ostsee. Auf ewig wird es der bedeutsamste Urlaub für mich bleiben, denn in diesen wenigen Tagen dort oben am Meer hat sich in mir drinnen enorm viel geändert. Ich wurde mir die Endlichkeit des Lebens bewusst (nachdem meine beiden Opas in diesem Jahr unerwartet starben) und konnte mich dank dieser Schicksalsschläge erstmals darauf besinnen, was mir selbst wirklich wichtig ist und was ich in meinem Leben erreichen möchte. Erstmals schaffte ich es, alle Ängste und Unsicherheiten über Bord zu werfen, Kraft aus dem Meer und der wunderschönen Umgebung dort zu ziehen und meinen Traum vom Leben als Autorin zu verwirklichen. Denn genau das ist durch diesen Urlaub damals passiert – ich habe diese Entscheidung für mich getroffen und es gewagt, Neuland zu betreten, aus der Komfortzone direkt hinein in das Abenteuer zu springen und mich von der Welle innerer Zufriedenheit mitreißen zu lassen. Bis heute habe ich es nicht bereut. 🙂

Hier möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch ein paar Eindrücke aus diesem Urlaub zeigen. Vielleicht könnt ihr dann verstehen, wieso er mich so berühren und letztlich verändern konnte. Mit dabei war damals schon mein Seelenhund Toffee. Die kleine Lotte gab es noch nicht. 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.