Erinnerungsstücke meiner Kindheit … #privatmitthalea

Herzlichen Dank an Anna von „Das Buch zum Film“ für eine weitere kreative Frage unserer Bloggerteam-Aktion #privatmitthalea .

 

Hast du noch Erinnerungsstücke aus deiner Kindheit?

 

Mein Lieblingskuscheltier war früher ein kleiner Koalabär. Eigentlich war das Tierchen nur ein Werbegeschenk, doch Kindern ist sowas ja völlig egal und es dauerte keine fünf Minuten bis ich den Bären in mein Herz geschlossen hatte. Von da an begleitete er mich wirklich bis ins hohe Teenageralter. War es früher einfach ein kleiner Trostspender in der Ferne, wurde er später zum festen Familienmitglied, von dem ich mich einfach nicht trennen konnte. Doch ich muss zugeben, dass die vielen Jahre des Kuschelns, Sabberns, Vollweinens, Vollkotzens und ständigen Desinfizierens irgendwann dazu führten, dass ich mich verabschieden musste. Somit gibts den kleinen Kuschelfreund heute nicht mehr.

Was ich allerdings aus der Kindheit noch besitze, ist eine riesige Mappe voller Zeichnungen.

Nun ja, als ich noch nicht schreiben konnte, musste meine Kreativität andere Wege gehen und dabei sind einige süße, aber auch lustige Zeichnungen entstanden.

Hiermit möchte ich euch einen kleinen Einblick in Klein-Thaleas bunte Welt geben… 😉

 

Darf ich vorstellen: Zwergen-Thalea 🙂

 

Ich weiß nicht so genau, was er da tut… Schwimmen? Mit Hosenträgern? 😀

 

Herzchenmuster liebe ich ja bis heute…

 

Das soll sicher ein Regenbogen sein… 😉

 

Das hab ich in der Kita immer total gerne gemacht. Die bunten Streifen sind durchgefädelt durchs Papier. Kennt das noch jemand?

 

Mein Schneemann mit grüner Fliege 😀